Als verkäufer anmelden und 5 € Startguthaben für Produktwerbung sichern!

Verkäuferportal

So funktioniert WeDiY



Deine Vorteile als Verkäufer auf einen Blick

Eigener Shop

Hochwertige, selbstgemachte Produkte direkt an Interessenten verkaufen.

Im Interent Präsent sein

Präsentiere dein Atelier, Werkstatt oder Manufaktur im Internet. Nutze unseren Marktplatz für deine Präsentation.

Persönliche Beratung

Unser Händlerservice berät dich individuell, damit Du erfolgreich über WeDiY verkaufen kannst. Egal ob Shop Einrichtung, Umsatzsteigerung oder Marketing, wir sind persönlich für dich da.

WeDiY Community

Du bist nicht allein! Triff die Community, tausche Meinungen aus und hole Dir Tipps & Tricks von anderen Verkäufern.

Verkaufen bei WeDiY – so einfach geht’s!


Shop eröffnen

Du kannst in weniger als 2 Minuten einen Shop anlegen. Klicke dazu einfach auf diesen Link. Dannach die nötigen Informationen eingeben und dein Gewerbeschein an uns senden. Fertig!


Artikel einstellen

Um deinen Shop zu füllen, einfach auf „Neues Angebot einstellen" auf deiner Shopseite klicken. Schritt für Schritt kannst Du hier das Produkt beschreiben und Fotos hochladen. Diese Beschreibung kannst Du natürlich jederzeit verändern oder dein Produkt aus dem Shop löschen.


Verkauf abwickeln

Wenn dein Produkt verkauft wurde, bekommst Du von uns automatisch eine E-Mail mit allen wichtigen Angaben zur Bestellung. Jetzt sollte das Produkt gut verpackt an den glücklichen Käufer abgeschickt werden. Innerhalb von wenigen Tagen wird das Geld auf dein WeDiY Konto gutgeschrieben.


Tipps und Tricks zum Verkaufen

1. Shop einrichten

Am Anfang gibt es viel zu tun: Überlege Dir einen unverwechselbaren Shopnamen, erstelle ein Banner, ergänze deine Beschreibung und dein Profil. Das war zu schnell? In der FAQ kannst Du nochmal Schritt für Schritt nachlesen, woran Du bei der Eröffnung deines Shops denken solltest.

2. Gute Produktfotos

...entscheiden maßgeblich über den Erfolg deines Shops! Den Erfolg von Onlineshops machen zum Löwenanteil aussagekräftige Fotos aus. Wir haben für dich ein paar Tipps und Ratschläge zusammengefasst, so dass guten Fotos und deinem Verkaufserfolg nichts mehr im Weg steht.

3. Artikel einstellen

Lies Dir zunächst einmal die Grundsätze zum Verkaufen durch, bevor Du deine ersten Artikel einstellst. Beim Einstellen deiner Artikel ist außerdem wichtig, dass Du die Kategoriesturktur beachtest und Dir Gedanken über eine Artikelbeschreibung machst. Außerdem solltest Du Artikelmerkmale und Optionen bestimmen, bevor Du Artikel eingestellt hast.

4. WerbeWerkzeuge nutzen

Buch dich auf die Startseite mit Produktwerbung oder Shopwerbung um deine Artikel ins Rampenlicht zu bringen und vielen WeDiY-Besuchern zu zeigen. Überprüfe die Statistik und mach Deine Buchung erfolgreich.

5. Social Media nutzen

Spanne deine Freunde ein und empfehle deinen Shop weiter. Nutze die Social Media Networks wie facebook, twitter, instagram, pinteres oder youtbe, um Deinen Shop bekannter zu machen und neue Fans zu bekommen.

6. Fanshop-Artikel beilegen

Neben praktischen Papiertüten und tollen Postkarten, auf denen Du deinen Shopnamen eintragen kannst, findest Du im Fanshop auch schicke Werbegeschenke und coole Buttons. Lege Deinen Sendungen eine Kleinigkeit bei- denn nichts ist schöner als Überraschungen!

.Wir wünschen Dir viel Spaß auf WeDiY und viel Erfolg beim Verkaufen!


Checkliste für Verkäufer


Dein Shop ist eröffnet? Überprüfe, ob Du alle Punkte erfüllst:

  • Dein Shop ist gut gestaltet: Du hast einen Shopbanner hochgeladen und hast ein Profil eingerichtet.
  • Käufer können dich über dein Profil und Profilbild kennenlernen und in deiner Shopbeschreibung mehr über dich und deine Arbeit erfahren.
  • Deine Angebote sind mit qualitativ hochwertigen Fotos versehen, die alle Facetten deiner Stücke zeigen.
  • Deine Produktbeschreibungen sind klar und umfassend (z.B. Angaben zu Materialien Größen, Farben etc.).
  • Dein Eigenanteil an der Herstellung der Produkte wird deutlich und Du hälst die Grundsätze bei WeDiY erlaubten Produkten ein.
  • Käufern bietest Du bestmöglichen Service: mehrere Bezahloptionen, günstige Versandkosten und transparente kurze Lieferzeiten. Kundenanfragen beantwortest Du schnell und zuvorkommend.
  • Du hast dich zu wichtigen Grundlagen informiert und beachtest die rechtlichen Vorgaben, um einen Shop zu führen.